logo-b2c.png
07.04.20
places_ger_12.jpg

Erste Glice® synthetische Eisbahn in Argentinien

Glice® synthetisches Eis ist in Cordoba angekommen, wo die Eröffnung der ersten ökologischen Eisbahn Argentiniens den Nerv der Zeit bei der lokalen Bevölkerung trifft. Wie an so vielen Orten der Welt entfaltet sich im trockenen Herzen Argentiniens eine klimabewusste Revolution und grüne Unterhaltung ist sehr gefragt. “Der schonungslose Umgang mit Wasser und Energie ist omnipräsent in dieser Region Argentiniens und es findet eine starke Sensibilisierung der Bevölkerung in eine nachhaltigere Richtung statt“, erklärt Bahnbetreiber Thomas Michel. Glice® hat die synthetische Eisbahn in einem der feinsten Einkaufszentren Cordobas installiert und die Einweihung wurde von einem Moderator, einem DJ und der lokalen Presse begleitet, während das Publikum von zwei Stunden gratis Eislaufen regen Gebrauch machte. Seither begrüßt Michel bis zu 150 Menschen täglich auf der ökologischen Eisfläche und bietet diverse limitierte und unlimitierte Pakete an.